Auswertung von Daten zur Nutzung von lokoregionären Therapien bei Patienten mit nicht-resezierbaren metastasierten Kolorektalkarzinomen

Tasci, Evrim GND

Zielsetzung: Patienten mit Fernmetastasen bei kolorektalem Karzinom haben eine schlechte Prognose und eine sehr geringe Gesamtüberlebenszeit. Zusätzlich zur System- und Strahlentherapie, kann die Tumorbelastung durch lokoregionäre Therapieoptionen gesenkt werden. Für die Resektion von Leber- oder Lungenmetastasen kann die Mikrowellenablation, die Radiofrequenztherapie und die Transarterielle Chemoembolisation eingesetzt werden. Um die Vorteile dieser lokoregionären Therapiemöglichkeiten herauszuarbeiten, verglichen wir die Gesamtüberlebenszeit von Patienten, welche im Zentrum Mülheim an der Ruhr behandelt wurden, mit der Gesamtüberlebenszeit von Patienten, die im deutschen Tumorregister Kolorektales Karzinom registriert sind und keine lokoregionäre Therapie erhielten. Methoden: Die Studienpopulation besteht aus 51 Patienten, welche mit mehrmaligen lokoregionären Therapiesitzungen zusätzlich zur Systemtherapie behandelt wurden. Die Population wurde aus dem Zentrum Mülheim an der Ruhr aus den Jahren 2006 bis 2015 rekrutiert. Die Referenzpopulation aus 788 Patienten wurde von einem prospektiven longitudinalen Tumorregister Kolorektales Karzinom entnommen. Die Analysen beinhalten die Bewertung der Kaplan-Meier Kurve und die Hazard Ratio mit 95% Konfidenzinterval vom proportionalen Hazardmodell nach Cox. Ergebnisse: Mittlere Überlebenszeit waren 31,3 Monate (95% CI 26,8 – 41,6) in der Studienpopulation und 21,9 Monate (95% CI 20,1 – 24,6) in der Referenzpopulation. Patienten der Referenzpopulation hatten eine 1,79-mal höhere Todesrate, verglichen mit den Patienten, die eine zusätzliche lokoregionäre Therapie erhielten (HR= 2,02; 95% CI: 1,29 – 3,16). Schlussfolgerungen: Eine zusätzliche, regelmäßige lokoregionäre Therapie von Fernmetastasen bei Patienten mit kolorektalem Karzinom weist eine verbesserte Überlebenszeit von nahezu zehn Monaten auf, verglichen mit Patienten, die lediglich eine Systemtherapie erhielten.

Preview

Share and cite

Citation style:

Tasci, Evrim: Auswertung von Daten zur Nutzung von lokoregionären Therapien bei Patienten mit nicht-resezierbaren metastasierten Kolorektalkarzinomen. 2020.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Export