Humankapital und Eigensinn - Die Globalisierung der Arbeit : Folgen für Unternehmen und Arbeitnehmer

Nienhüser, Werner GND

"Globalisierung der Arbeit" bezeichnet den Transfer von Arbeitsplätzen oder Arbeitskräften über nationale Grenzen hinweg. Die meisten Unternehmen profitieren davon: Der Arbeitsmarkt erweitert sich, die Lohnkonkurrenz senkt die Arbeitslöhne und wirkt als Druckmittel. Negativ betroffen von diesen Entwicklungen sind vor allem Arbeitskräfte mit vergleichsweise geringen Qualifikationen. Für hochqualifizierte Beschäftigte bietet die Globalisierung eher Chancen, ihre Karrieremöglichkeiten nehmen zu. Weltweit zeichnet sich so ein neuer Konflikt ab, in dem sich eine Koalition von Unternehmen und Hochqualifizierten als Globalisierungsgewinner und gering qualifizierte Globalisierungsverlierer gegenüberstehen.

Share and cite

Citation style:

Nienhüser, Werner: Humankapital und Eigensinn - Die Globalisierung der Arbeit. Folgen für Unternehmen und Arbeitnehmer. 2000.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export