Kommunikation und Beteiligung – Gestaltung von Kampagnen sowie die Förderung von Netzwerken und Selbstorganisation im kommunalen Klimaschutz : Ergebnisse einer Interviewstudie aus dem Ruhrgebiet für die Praxis und zur Diskussion

Behr, Friederike LSF

Eine zweite überarbeitete Version finden Sie im Bereich Dateien

In diesem Beitrag der Reihe „Ergebnisse aus dem Projekt Klima-Initiative Essen für Wissenschaft und Praxis“ werden anhand von Ergebnissen aus Interviews mit Klimaschutzmanager/innen und der Analyse von Klimaschutzkonzepten die Varianten der Ausgestaltung von Kommunikation und Beteiligung systematisiert sowie wichtige Rahmenbedingungen und Steuerungsmöglichkeiten des Verwaltungshandelns in diesem Bereich diskutiert. Es wird dabei deutlich, dass es unterschiedliche Wege gibt, Kommunikation und Beteiligung für den Klimaschutz in der Kommune zu gestalten, mit verschiedenen Zielen. Unterscheiden lassen sich die Wege beispielsweise anhand der gestaltenden Akteure (Verwaltung, Stadtgesellschaft oder in Kooperation) und damit verbunden an der Möglichkeit Themen zu setzen. Aus den unterschiedlichen Wegen, Kommunikation zu gestalten, resultieren wiederum vielseitige Ansprüche an Steuerung, Politik, Verwaltung.

Share and cite

Citation style:

Behr, Friederike: Kommunikation und Beteiligung – Gestaltung von Kampagnen sowie die Förderung von Netzwerken und Selbstorganisation im kommunalen Klimaschutz. Ergebnisse einer Interviewstudie aus dem Ruhrgebiet für die Praxis und zur Diskussion. 2016.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export