Der nahe Fremde - Die Beziehung zwischen Christen und Juden in der Frühen Neuzeit

Walz, Rainer GND

Es ist gängige Meinung, dass die Juden nur über bestimmte Funktionen, vor allem wirtschaftlicher Art, in die vormoderne europäische Gesellschaft integriert waren. Zu fragen ist jedoch, inwieweit die Juden über die ökonomischen Beziehungen hinaus in die Lebenswelt ihrer christlichen Umgebung integriert waren.

Preview

Share and cite

Citation style:

Walz, Rainer: Der nahe Fremde - Die Beziehung zwischen Christen und Juden in der Frühen Neuzeit. 1995.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export