Erklärungen und Abhängigkeitsverhältnisse : Eine Kartierung

In diesem Beitrag wird in zentrale Aspekte der philosophischen Erklärungsdebatte eingeführt. Dabei werden vier Schwerpunkte gesetzt: Erstens wird eine verbreitete Theorie von sogenanntem explanatorischen Wissen vorgestellt. Zweitens werden zwei Schwierigkeiten, mit denen sich eine solche Theorie konfrontiert sieht, diskutiert. Im Anschluss werden zwei unterschiedliche Perspektiven voneinander unterschieden, die bezüglich des Phänomenbereichs eingenommen werden können, und von denen es abhängt, ob die benannten Schwierigkeiten tatsächlich Probleme verursachen. Schließlich werden einige Überlegungen zur Relevanz beider Forschungsperspektiven angestellt.

In this paper, I introduce some core tenets of the philosophical explanation debate. I will focus on four aspects. First, I will introduce a common theory of explanation, which ties explanation to conceptions of dependence, such as causation. Second, I will discuss two problems of theories of this sort, which are due to the fact that conceptions of dependence play such a prominent role in these theories. I will then turn to a distinction between two perspectives on explanation, which come with two different types of commitments, only one
of which gives rise to the problems previously identified. Finally, I will turn to some considerations about the relevance of both perspectives for our understanding of explanation.

Logo

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export