Bedrohungsszenario ‚ungezügelter migrantischer junger Mann‘

Affiliation
Lehrstuhl der Soziologie der Geschlechterverhältnisse der TU Dortmund
Didschuneit, Nina

Aktivist*innen der Identitären Bewegung inszenieren sich innerhalb der Kampagne #120db als „Frauenrechtler“ und prangern Pro-Migrationsbestrebungen in der Einwanderungspolitik Deutschlands an. Anfang 2018 startete die Kampagne auf YouTube mit einem Video, das den Titel „Frauen wehrt euch! 120 Dezibel“ trägt. 120 Dezibel steht für die Lautstärke eines handelsüblichen Taschenalarms, ohne den (angeblich) keine Frau mehr aus dem Haus gehe. Die Sprecherinnen im Video beziehen sich auf Straftaten, die in Europa von ‚migrantischen‘ Männern begangen wurden und bezeichnen die Aktion als das eigentliche #metoo (Drüeke/Klaus 2019). Die suggerierte Botschaft: Frauen seien in Deutschland nicht mehr sicher.

Logo

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
This work may be used under a
CC BY 4.0 LogoCreative Commons Attribution 4.0 License (CC BY 4.0)
.

Export