Innovation in Innovative Clusters? : China’s Quest for Technological Progress between Politics and Markets

Seen in perspective, the very specific framework conditions determining firm strategies and (local) government behaviour in China have resulted in the establishment of an innovative system of clusters. In order to turn China’s biotech clusters into vibrant centers of innovation with a strong ‘creative buzz’, however, substantial changes in China’s politico-economic system and institutional set-up are required.

In ihren Bemühungen um die Überführung der chinesischen Volkswirtschaft auf einen innovationsgetriebenen Wachstums- und Entwicklungspfad setzt die chinesische Regierung unter anderem auf Innovations- Cluster. Der vorliegende Beitrag untersucht derartige Cluster im Bereich der Biotechnologie und kann dabei erhebliche Unterschiede in der Entstehung, Entwicklung und Funktionsweise der chinesischen Biotechnologie- Cluster im Vergleich zu den Vorbildern in San Diego, München und andernorts identifizieren. Die chinesischen Biotechnologie-Cluster sind in der überwiegenden Mehrzahl an Standorten angesiedelt, die nur über eine schwach ausgeprägte Forschungslandschaft (Universtäten, öffentliche Forschungseinrichtungen) verfügen. Gleichzeitig weisen sie nur ein geringes Maß an interner Vernetzung, Informations- und Wissensaustausch und letztlich Innovationskraft auf. Die Ursachen hierfür liegen unter anderem in dem dominierenden integrierten Geschäftsmodell chinesischer Biotech-Unternehmen, das diese in eine wettbewerbliche Konstellation zueinander bringt, in der ein freier Wissensaustausch nicht gewünscht ist. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse werden stattdessen bei Bedarf zumeist über punktuelle Geschäftsbeziehungen von Universitäten oder öffentliche Forschungseinrichtungen erworben. Eine interregionale Vernetzung der zahlreichen in China regional weit gestreuten Biotechnologie- Cluster hingegen wird durch das Bestreben von Firmen gefördert, durch die regional diversifizierte Gründung von Tochterfirmen Risikokapital einzuwerben, das von Lokalregierungen in ‚ihren‘ Clustern lokal bereitgestellt wird. Insgesamt gesehen erscheint das chinesische Geflecht von Biotechnologie-Cluster somit zwar als in sich innovativ, aber letztlich doch wenig geeignet, substantielle Innovationserfolge zu generieren.

Zur Startseite

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved