Das Männlichkeit als Anrufung : Michael Meuser im Gespräch mit Sylka Scholz

Im September 2020 beendet der Soziologe Michael Meuser seine aktive Laufbahn als Hochschullehrer. Er gilt im deutschsprachigen Raum als Pionier der Männlichkeitsforschung. 1998 erschien sein Buch „Geschlecht und Männlichkeit“, mittlerweile ein Grundlagenwerk. Sylka Scholz sprach mit ihm über die Entwicklung der Männlichkeitsforschung, über seine aktuellen Forschungen und zukünftigen Vorhaben.

Logo

Cite

Citation style:
Das Männlichkeit als Anrufung: Michael Meuser im Gespräch mit Sylka Scholz, 2020. . blog interdisziplinäre geschlechterforschung. https://doi.org/10.17185/gender/20200929
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
This work may be used under a
CC BY 4.0 LogoCreative Commons Attribution 4.0 License (CC BY 4.0)
.

Export