Geschichtsanschauungen. Herstory – die Frankfurter Frauen Film Tage 2019

Leiding, Romina

Unter dem Titel Geschichtsanschauung. HerStory kuratierten Gaby Babić, Karola Gramann und Heide Schlüpmann von der Kinothek Asta Nielsen e.V. die zweite Auflage ihres erfolgreichen Filmfestivals REMAKE Frankfurter Frauen Film Tage. Der Titel Geschichtsanschauung. HerStory zielte auf das Sichtbarmachen von Geschichte(n), die nicht erzählt werden, weil sie außerhalb der etablierten Geschichtserzählung und -vermittlung stehen; von Geschichten, die übergangen und verschwiegen werden. Es ging um ein Verhältnis zur Vergangenheit, zur (Film-)Geschichte, um aus ihr „Relevantes für unsere Gegenwart“ zu bergen und wieder zugänglich zu machen (Babić/Gramann/Schlüpmann 2019: 2f.). Mit diesem Focus kam gleichsam von selbst die Frage auf: Ist Geschichte männlich?

Logo

Cite

Citation style:
Leiding, R., 2020. Geschichtsanschauungen. Herstory – die Frankfurter Frauen Film Tage 2019. blog interdisziplinäre geschlechterforschung. https://doi.org/10.17185/gender/20200114
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
This work may be used under a
CC BY 4.0 LogoCreative Commons Attribution 4.0 License (CC BY 4.0)
.

Export