Vom Konzept zur klinischen Anwendung : Zelluläre antileukämische Immuntherapie bei der allogenen Blutstammzelltransplantation

Für viele Patienten mit Leukämie, malignen Lymphomen und anderen Erkrankungen der Blutbildung ist die allogene Blutstammzelltransplantation (Allo-BSZT) nach wie vor die einzige Chance auf Heilung. Ein wesentlicher wissenschaftlicher Schwerpunkt der Klinik für Knochenmarktransplantation in Essen ist es, innovative Transplantationskonzepte weiterzuentwicklen und die Verträglichkeit der Allo-BSZT weiter zu verbessern, so dass auch für Risiko-Patienten dieses kurative Therapieverfahren eine Operation darstellt. Hier kommt der Weiterentwicklung der adaptivedn zellulären Immuntherapie eine entscheidende Rolle zu.

Logo

Cite

Citation style:
Ottinger, H., Beelen, D., 2006. Vom Konzept zur klinischen Anwendung: Zelluläre antileukämische Immuntherapie bei der allogenen Blutstammzelltransplantation. Medizin: Immunologie.
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export