Gratwanderungen : Ethische Aspekte der Neurochirurgie

Die spannungsreiche Beziehung zwischen Realität und ethischer Idee charakterisiert den klinischen Alltag. Jede Einzelentscheidung bedeutet eine Gratwanderung, Scheitern und Gelingen mit einschließend. Nur im kontinuierlichen Dialog zwischen allen sich mit ethischen Fragen beschäftigenden Wissenschaftsdisziplinen liegt die Chance, über das jeweilige Fachgebiet hinausreichende Prinzipien zu entwickeln, die allgemein gesellschaftliche Anerkennung finden.

Preview

Logo

Cite

Citation style:
Schoch, B., 2003. Gratwanderungen: Ethische Aspekte der Neurochirurgie. Neurowissenschaften – Wir und unser Gehirn.
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export