Das Adersystem : Flüsse und Bäche im Ruhrgebiet

Die Eigenheiten urbaner Gewässer sind in dem Bewusstsein der Menschen im Ruhrgebiet stärker verwurzelt als die Schönheit der wenigen noch verbliebenen Gewässer-Relikte. Außer naturfremden „Vorflutern“ sind in fast allen Städten – meist in den Parkanlagen und landwirtschaftlich genutzten Flächen – weitaus weniger überformte Wasserläufe erhalten. Nur partiell abwasserbelastet, nicht oder nur teilweise ausgebaut, haben diese „Stadtbäche“ zum Erhalt einer zumindest als „Grundausstattung natürlicher Bäche“ zu bezeichnenden Tier- und Pflanzenwelt beigetragen. Sie stellen Wanderwege für Pflanzen und Tiere dar, über die sich ihre Lebenswelt „auffrischt“ und weiterentwickelt.

Preview

Logo

Cite

Citation style:
Podraza, P., Schuhmacher, H., Sommerhäuser, M., 2002. Das Adersystem: Flüsse und Bäche im Ruhrgebiet. Umwelt Ruhr – Vitalität einer Region.
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export