Schulische IT- und Medienbildung : Ergebnisse einer empirischen Studie an einem rheinland-pfälzischen Gymnasium

Schauer, Carola GND; Schauer, Hanno GND

<p>Die Notwendigkeit einer angemessenen IT- und Medienbildung an allgemeinbildenden Schulen wird nahezu auf allen gesellschaftlichen Ebenen gefordert: dazu gehören Gremien auf bundespolitischer Ebene (wie die Kultusministerkonferenz und das Bundeskanzleramt), führende Fachverbände (wie Bitcom und Gesellschaft für Informatik) sowie ein Großteil der Elternschaft (vgl. ausführliche Quellen in Schauer und Schauer 2015). <p>Während es einige Studien zur IT- und Mediennutzung an Schulen in Deutschland gibt, so fehlen bislang Studien, die den Stand schulischer IT- und Medienbildung differenziert untersuchen (vgl. Schauer und Schauer 2015). Vor diesem Hintergrund schlägt der vorliegende Forschungsbericht einen begrifflichen Bezugsrahmen für schulische IT- und Medienbildung vor. Er wird angewendet, um fächerübergreifend die derzeitige IT- und Medienbildung an einem großen rheinland-pfälzischen Gymnasium zu erheben. Im Ergebnis lassen sich die Stärken und Schwächen hinsichtlich der Umsetzung verschiedener IT- und medienbezogenen Lernbereiche in den rheinland-pfälzischen Lehrplänen sowie im Unterricht der betrachteten Schule identifizieren.

Logo

Cite

Citation style:
Schauer, C., Schauer, H., 2015. Schulische IT- und Medienbildung: Ergebnisse einer empirischen Studie an einem rheinland-pfälzischen Gymnasium, ICB Research Reports. https://doi.org/10.17185/duepublico/47022
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export