Kognitive Automation für Radar- Anwendungen

Brüggenwirth, Stefan GND; Müller, Tobias; Marquardt, Pascal

In diesem Artikel wird eine kognitive Radararchitektur basierend auf dem Drei-Ebenen-Modell nach Rasmussen vorgestellt. Die fertigkeitsbasierte Verarbeitungsebene zeichnet sich durch adaptive Signalverarbeitungsverfahren und zielangepasste Wellenformen aus. Die regelbasierte Verarbeitungsebene umfasst die reaktive Ausführung von optimalen Handlungssequenzen sowie Ressourcenmanagement. Die wissensbasierte Verarbeitungsebene ermöglicht langfristige, zielbasierte Missions- und Trajektorienplanung der Sensorplattform. Für die einzelnen Ebenen werden verschiedene Algorithmen und Lösungsverfahren in konkreten Anwendungsbeispielen erläutert.

Share and cite

Citation style:

Brüggenwirth, Stefan / Müller, Tobias / Marquardt, Pascal: Kognitive Automation für Radar- Anwendungen. 2017.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export