DuEPublico 2

Dies ist unser neues Repositorium, derzeit für E-Dissertationen und ausgewählte weitere Publikationen. Weitere Informationen...

Numerische Untersuchung instationärer Effekte in Hochdruckdampfturbinen

Moczala, Michael

Die Steigerung der Wirtschaftlichkeit und die Verringerung der spezifischen Schadstoffemission von Kraftwerken kann durch eine Verbesserung der Energieumsetzung von Kraftwerkskomponenten erreicht werden. Zu solchen Komponenten gehört die Dampfturbine. Das Ziel der im Rahmen dieser Arbeit vorgestellten Untersuchungen der Strömung in einer modernen Hochdruckdampfturbine ist eine bessere Kenntnis der phänomenologischen Details der instationären Verlustmechanismen sowie der strömungsmechanischen Wechselwirkung zwischen den gehäusefesten (Leitschaufelgitter) und den rotierenden (Laufschaufelgitter) Komponenten in der Maschine. Von besonderem Interesse sind neben dem zeitveränderlichen Verlustverhalten die dynamischen Belastungen der Beschaufelung. Die komplexe instationäre Stufenströmung wird unter Variation relevanter geometrischer und strömungstechnischer Parameter numerisch analysiert. Die Arbeit ist in mehrere Stufen steigender Komplexität gegliedert, um das Verständnis der instationären Effekte in logischer Weise aufzubauen.

Vorschau

Teilen und Zitieren

Zitierform:

Moczala, Michael: Numerische Untersuchung instationärer Effekte in Hochdruckdampfturbinen.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export