Das Ohr liebt Chaos - Unordnung bei Wellen und Quanten

Haake, Fritz LSF

Auch in der Physik der Wellen - etwa bei der Untersuchung des Schalls im Konzertsaal, bei Wasserwellen, bei Mikrowellen oder selbst bei atomaren Schwingungen - lassen sich "reguläre" und "chaotische" Prozesse unterscheiden. In diesem Bereich haben die Ansätze der "Chaosphysik" dabei geholfen, die Erkenntnisse der Quantenphysik weiter zu präzisieren. So kann man - grob charakterisiert - heute sagen, dass die klassische Physik für atomare Prozesse nicht nur unzuständig ist, sondern auch unnötig kompliziert.

Preview

Share and cite

Citation style:

Haake, Fritz: Das Ohr liebt Chaos - Unordnung bei Wellen und Quanten. 1999.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export