Knochenmarktransplantation - Prinzipien, Forschungsschwerpunkte und Perspektiven

Schaefer, Ulrich W. GND

Die Therapie ist aufwendig, belastend und riskant, doch eine Knochenmarktransplantation kann Leukämie und andere lebensbedrohliche Bluterkrankungen heilen. Sie hat sich inzwischen zu einer der häufigsten Organverpflanzungen entwickelt. Am Essener Zentrum, das zu den ältesten und weltweit größten Einrichtungen dieser Art gehört, wurden über tausend Knochenmarktransplantationen durchgeführt; zukünftig sollen jährlich 150 schwerkranke Patienten mit Transplantaten von blutbildenden Stammzellen behandelt werden.

Share and cite

Citation style:

Schaefer, Ulrich W.: Knochenmarktransplantation - Prinzipien, Forschungsschwerpunkte und Perspektiven. 1998.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export