Die Politisierung des Unterschieds - Über Religion und Nationalität im Osmanischen Reich des 19. Jahrhunderts

Diner, Dan GND

Im Bereich Südosteuropas und des Vorderen Orients setzte sich im 19. Jahrhundert zunehmend das Prinzip des Nationalstaates durch. Dieser Tendenz fiel eine über lange Zeit stabil gewesene Gesellschaftsordnung zum Opfer, in der eine große Anzahl ethnischreligiöser Gruppen bei aller Verschiedenheit in Sprache, Kultus, politischer Zuordnung und Repräsentanz relativ konfliktfrei miteinander lebte.

Preview

Share and cite

Citation style:

Diner, Dan: Die Politisierung des Unterschieds - Über Religion und Nationalität im Osmanischen Reich des 19. Jahrhunderts. 1995.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export