Design für die Sinne : Physio- und psychokonforme Produktgestaltung

Obitz, Friedbert GND

Die Möglichkeiten, die uns die Mikroelektronik eröffnet hat, können häufig diejenigen nicht nutzen, die sie am dringlichsten brauchen: Menschen, die unter der Beeinträchtigung oder dem Fehlen bestimmter Sinne leiden. Bei der Entwicklung eines Modularen Blindengerätesystems im Designforschungsprojekt Blindengerechte Gestaltung zeigte sich darüber hinaus, wie viele kaum je hinterfragte, weil als selbstverständlich empfundene Faktoren bereits in die Wahrnehmung eines Produkts eingehen.

Preview

Share and cite

Citation style:

Obitz, Friedbert: Design für die Sinne. Physio- und psychokonforme Produktgestaltung. 1993.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export