DuEPublico 2

Dies ist unser neues Repositorium, derzeit für E-Dissertationen und ausgewählte weitere Publikationen. Weitere Informationen...

Rekonstruktion und Quantifizierung von Chromosomendomänen in Interphasezellen

Radtke, Thomas

Das Laserscanning-Mikroskop ermöglicht mit seinem verbesserten axialen Auflösungsvermögen die räumliche in-situ Aufnahme subzellulärer Strukturen. Zusammen mit der Fluoreszenz in-situ Hybridisierung sind damit Abbildungen von Chromosomendomänen in Interphasezellen möglich geworden. Die vorliegende Dissertation beschreibt den Ablauf und die Auswertung solcher Messungen. Betrachtet werden zunächst Vorexperimente, die eine Charakterisierung des Mikroskops erlauben. Im wesentlichen wird die Bestimmung des helligkeitsabhängigen Signal/Rausch-Verhältnisses, der Intensitätsübertragung, der chromatischen Abberation und der Punktübertragungsfunktion an digitalisierten Bildern gezeigt. Einen Schwerpunkt der Arbeit bildet die Segmentierung der Domänen, die auf das Vorwissen über den DNA-Gehalt des betrachteten Chromosoms zurückgreift. Gezeigt werden abschließend Methoden der Bildvorverarbeitung, die eine sinnvolle Quantifizierung der Domänen durch ebenfalls demonstrierte Schätzer (Cavalieri, Marching Cubes) erlauben.

Vorschau

Teilen und Zitieren

Zitierform:

Radtke, Thomas: Rekonstruktion und Quantifizierung von Chromosomendomänen in Interphasezellen.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export