ProDaZ Online-Tool Deutsch

In diesem Kurs können Sie lernen, wie literarisches und sprachliches Lernen im Deutschunterricht miteinander verknüpft werden können. Die Teilnahme an Literatur als kulturelle Praxis setzt voraus, dass Schüler*innen bspw. in der Lage sind, ihr Textverständnis schriftlich und mündlich zu artikulieren. Wie diese Kompetenz schrittweise gefördert werden kann, erfahren Sie in diesem Tool.

Der Kurs ist hierfür wie folgt aufgebaut: 

Online TooI Deutsch I: In diesem ersten Teil des Online-Tools Deutsch geht es um das Modell literarischen Lernens nach Maiwald (2015). Basierend auf den Elf Aspekten literarischen Lernens nach Spinner (2006) formuliert Maiwald ein Modell, in dem literarisches Lernen als umfassender didaktischer Integrationsbegriff verstanden wird: Literarisches Lernen soll hier auf Basis literarischer (Wirklichkeits-)Modelle einen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung der Schüler*innen leisten. Auf Basis des Modells wird darüber hinaus die Konstruktion „des Fremden“ und „des Eigenen“ in Kinder- und Jugendbüchern kritisch reflektiert sowie Möglichkeiten einer Literaturdidaktik aufgezeigt, die auf einem sensiblen Umgang mit (kultureller) Fremdheit beruht.

Online Tool Deutsch II: Im zweiten Teil des Online-Tools Deutsch geht es um den genredidaktischen Lehr-Lern-Zyklus, bei dem die Unterrichtsplanung ausgehend von einem fachtypischen Genre erfolgt. Dieser Teil des Tools besteht aus zwei Interactive Books:

  • Im ersten Teil erhalten Sie einen praxisnahen Vorschlag (am Beispiel von Joseph von Eichendorffs Gedicht „Die Mondnacht“), wie die Textsorte Gedicht schrittweise anhand des Lehr-Lern-Zyklus im Literaturunterricht mit den Schüler*innen erschlossen werden kann. 
  • Im zweiten Interactive Book zum Lehr-Lern-Zyklus erfahren Sie, wie – im Anschluss an Eichendorffs „Mondnacht“ – eine Gedichtanalyse als fachtypische Textsorte in der Tradition der Genredidaktik im Unterricht angeleitet werden kann. 

Zur Startseite

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
This work may be used under a
CC BY-SA 4.0 LogoCreative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 License (CC BY-SA 4.0)
.