Das Online-Tool ProDaZ richtet sich an alle angehenden Lehrkräfte, die Inhalte und didaktische Konzepte zu fachspezifischer sprachlicher Bildung erwerben, wiederholen oder vertiefen möchten. In Form von zahlreichen fachspezifischen Kursen wird hierfür eine interaktive Umgebung in Moodle geboten. Die einzelnen Kurse bestehen aus theoretischen Grundlagen, methodischen Beispielen und Unterrichtsentwürfen. Sie beinhalten unterschiedliche interaktive Elemente mit Inputblöcken und Übungsformen.

Das Online-Tool bietet die Möglichkeit, sich spezifisch mit sprachlicher Bildung in einzelnen Unterrichtsfächern auseinanderzusetzen und unterstützt bei der Planung und Reflexion sprachbildender Unterrichtsreihen. Es richtet sich primär an angehende Lehrkräfte in der ersten und zu Beginn der zweiten Phase der Lehramtsausbildung, steht aber selbstverständlich allen (angehenden) Lehrkräften offen. Das Online-Tool stellt aber kein fertiges Unterrichtsmaterial zur Verfügung, sondern unterstützt die Unterrichtsplanung anhand von praxisorientierten Beispielen durch Wissen über die spezifischen sprachlichen Voraussetzungen und Förderansätze in den unterschiedlichen Unterrichtsfächern.

Die Kurse des Online-Tools wurden vom Projekt ProDaZ entwickelt und verstetigen die Arbeit zu fachorientierter sprachlicher Bildung. Die Tools wurden durch Kolleg*innen aus Wissenschaft und Praxis pilotiert.

Das Online-Tool umfasst drei Teilbereiche:

Das Grundlagen-Modul: Der Einführungsteil bietet eine Wiederholung allgemeiner Grundlagen und Konzepte zum sprachbildenden Fachunterricht. Zur Vertiefung einzelner Aspekte werden ausgewählte Fachtexte vorgestellt, deren Lektüre anhand interaktiver Elemente strukturiert wird.

Fachspezifische Module: Der zweite Teil setzt sich mit spezifischen Aspekten der Sprachbildung in unterschiedlichen Unterrichtsfächern auseinander. Für jedes Unterrichtsfach, für das ProDaZ in den letzten zehn Jahren durch interdisziplinäre Kooperationen didaktische Konzepte und Seminarmaterialien entwickelt hat, gibt es im jeweiligen Modul Inputblöcke sowie Vertiefungsmöglichkeiten über weitere Veröffentlichungen sowie Übungen. Es werden die Sprache des jeweiligen Unterrichtsfachs und spezielle, für die jeweiligen fachdidaktischen Konzepte entwickelte, sprachbildende Methoden thematisiert.

Das Lehrplanungs-Modul: Der dritte Teil ist ein Lehrplanungs-Modul mit kleinschrittiger Anleitung und Hilfe zur Planung, Durchführung, Reflexion und Weiterentwicklung von Unterrichtseinheiten zur Vermittlung von sprachlichem und fachlichem Lernen.

Zur Startseite