„10/10, would recommend!“ : Wie Studierende ein Projekt des Forschenden Lernens erleben

GND
1222915758
Affiliation
Universität Trier, Kultur- und Regionalgeographie
Hayk, Ann-Christin

Increasing student participation in research projects at German universities (inquiry-based learning) is a major claim since the 1970s. Currently, a group of students at the University of Trier conducts a research project in the sense of inquiry-based learning on behalf of the municipal planning agency. Involved students, who responded to a questionnaire about the project. In doing so, they provided rare insights into their individual perception of the project. Their highly positive opinion supports the claim for more inquiry-based learning.

Seit langem wird mehr studentische Teilhabe an der Forschungspraxis an deutschen Uni-versitäten (Forschendes Lernen) gefordert. An der Universität Trier bearbeitete ein studen-tisches Forscher*innenteam im Sinne des Forschenden Lernens ein Projekt im Auftrag des städtischen Planungsamtes. Eine Umfrage zur Projektarbeit unter den Studierenden gewährt seltene Einblicke in deren Wahrnehmung des Forschenden Lernens. Dabei zeichnen sie ein positives Bild von ihrer gemeinsamen Forschungsarbeit, das die Forderung nach mehr For-schendem Lernen unterstützt.

Zur Startseite

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
This work may be used under a
CC BY 4.0 LogoCreative Commons Attribution 4.0 License (CC BY 4.0)
.