Methoden zur Argumentationskompetenzförderung

Inhalt und Aufbau der Lerneinheit

In diesem Lernmodul werden Sie sich mit der Vermittlung von Argumentationskompetenzen im Geographieunterricht ab der 5. Klasse beschäftigen. Doch wieso sollte man als Geographielehrer*in überhaupt Argumentieren im eigenen Unterricht üben? Welche Methoden können eingesetzt werden, um eine Argumentation im Unterricht durchzuführen? Welche Gütekriterien zeichnet eine gelungene Argumentation aus? Und wie sieht die Situation im Geographieunterricht bisher aus? Unterrichtsbeobachtungen im Rahmen einer Studie von Budke (2011a) belegen, dass zumindest an Berliner und Brandenburger Schulen nur in 8,4% aller Geographiestunden argumentiert wurde. Eine anschließende Befragung der Lehrer*innen ergab, dass diese sich darüber unsicher sind, bei welchen geographischen Themen Argumentationen besonders sinnvoll sind und mit welchen Methoden die Argumentationskompetenzen der Schüler*innen gefördert werden können.

Anhand von Beispielen zum Raumnutzungskonflikt am Godorfer Hafen werden Sie im Verlauf dieses Moduls mehrere Methoden für das Argumentieren im Geographieunterricht kennenlernen und anwenden. Anhand von fünf Akteuren werden verschiedene Perspektiven (Wirtschaft, Freizeit, Umwelt, Wohnen, Hochwasser) auf die Frage „Sollte der Godorfer Hafen ausgebaut werden?“ vorgestellt, die im Rahmen einer Argumentation verwendet und eingenommen werden können. Somit wird Sie die Rheinexkursion (Link zur Rheinexkursion) wie ein roter Faden durch das Modul begleiten.
 
Ziele dieser Lerneinheit:
  • Die Merkmale einer Argumentation und die Gütekriterien für die Beurteilung von Argumentationen kennenlernen
  • Kennenlernen von Gründen, die für das Argumentieren im Geographieunterricht sprechen
  • Kennenlernen von konkreten Unterrichtsmethoden, um die Argumentationskompetenzen der Schüler*innen zu fördern
  • Anwenden von Unterrichtsmethoden für das Argumentieren
  • Die Planung einer eigenen Unterrichtseinheit zum Thema "Sollte der Godorfer Hafen ausgebaut werden?"
  • Reflexion des Lernzuwachses durch diese Lerneinheit
Einführungstext zum Argumentieren
„Ich argumentiere, also verstehe ich.“ Über die Bedeutung von Kommunikation und Argumentation im Geographieunterricht. In: Budke, Alexandra (2012). Diercke – Kommunikation und Argumentation. Braunschweig. S. 5-18 
Download: Hier klicken

Zur Startseite

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
This work may be used under a
CC BY-SA 4.0 LogoCreative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 License (CC BY-SA 4.0)
.