Wirtschaft als schwieriger Themenbereich im österreichischen Geographie und Wirtschaftskunde-Unterricht? : Konsequenzen für Fortbildung und Ausbildung

GND
141050950
ORCID
0000-0001-9140-6679
Affiliation
Pädagogische Hochschule Wien, Fachbereich Geographische und Sozioökonomische Bildung
Fridrich, Christian

The Austrian integration subject geography and economics has a strong convergence in socioeconomic education within its economic education. Economics is in this context understood as socially embedded, constituted and co-designable. In an empirical study (n = 527) on economic education in lower secondary education, it is examined, among other things, which economic subject teachers perceive as difficult to teach and for which groups of teachers what kind of teacher training is desired.

Das österreichische Integrationsfach Geographie und Wirtschaftskunde weist in der wirtschaftlichen Bildung eine starke Konvergenz zur sozioökonomischen Bildung auf. Wirtschaft wird als gesellschaftlich eingebettet, konstituiert und mitgestaltbar verstanden. In einer empirischen Studie (n=527) über wirtschaftliche Bildung an der Sekundarstufe I wird u. a. untersucht, welche wirtschaftlichen Themenbereiche von den Lehrpersonen warum als schwierig zu unterrichten wahrgenommen werden und welche Gruppen von Lehrpersonen welche Fortbildung wünschen.

Zur Startseite

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
This work may be used under a
CC BY 4.0 LogoCreative Commons Attribution 4.0 License (CC BY 4.0)
.