Homeoffice während der Corona-Pandemie und darüber hinaus – Potenziale für erwerbstätige Eltern

Affiliation
Universität Duisburg-Essen
Alberg, Ivonne;
GND
1266427732
Affiliation
Universität Duisburg-Essen
Brunoni, Cecilia;
Affiliation
Universität Duisburg-Essen
Kirsten, Julia; Klammer, Ute; Opolony, Steffen;
Affiliation
Universität Duisburg-Essen
Oppers, Jacqueline Désirée;
Affiliation
Universität Duisburg-Essen
Schorr, Sabrina;
Affiliation
Universität Duisburg-Essen
Shishkova, Mirena;
Affiliation
Universität Duisburg-Essen
Yilmaz, Beyza; Zöll, Madita
  • Die Verlagerung der Arbeit ins Homeoffice traf auf sehr unterschiedliche Ausgangsbedingungen mit entsprechend unterschiedlichen Entwicklungspfaden.
  • Hindernisse und Vorbehalte bezüglich der Arbeit im Homeoffice konnten auf Seiten der Unternehmen wie auch der Arbeitnehmer*innen abgebaut werden.
  • Viele der befragten erwerbstätigen Eltern wünschen sich, auch in Zukunft einen Teil ihrer Erwerbsarbeit im Homeoffice erbringen zu können.
  • Voraussetzungen für gelingendes Homeoffice sind die technische Unterstützung unter Berücksichtigung des Gesundheitsschutzes, Schulungen sowie klare Absprachen bezüglich der Arbeitsaufgaben im Homeoffice.
Zur Startseite

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved