Ein Beitrag zur Berechnung punktgestützter Verglasungen mit Senkkopfhaltern

Seit der bauaufsichtlichen Einführung der DIN 18008 wurde die Bemessung von Verglasungen von den technischen Richtlinien abgelöst. Grundsätzlich lässt sich Glas bei der statischen Bemessung und Ausführung als linien- oder punktgelagertes System ausbilden. Im Rahmen dieser Arbeit werden punktgelagerte Verglasungen behandelt. Die Berechnung von punktgestützten Verglasungen erfolgt im Teil 3 der DIN 18008. In dieser Norm werden lediglich punktgestützte Verglasungen mit zylindrischer Bohrung unter Verwendung von Tellerhaltern als Lager behandelt. Punktgelagerte Verglasungen mit konischer Bohrung, in denen Senkkopfhalter als Auflager zur Ausführung kommen, werden in dieser Norm nicht berücksichtigt. Neben der DIN 18008-3 existieren zahlreiche allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen und Zustimmungen im Einzelfall von unterschiedlichen Herstellern zur Berechnung und Auslegung von punktgestützten Verglasungen mit zylindrischer und konischer Bohrung. Um eine standardisierte und genormte Berechnung von punktgestützten Verglasungen mit konischer Bohrung zu erreichen, werden in dieser Arbeit Senkkopfhalter mit konischer Bohrung untersucht. Dabei steht die Entwicklung eines anwenderfreundlichen und praxistauglichen Bemessungskonzeptes für punktgelagerte Verglasungen mit konischer Bohrung im Vordergrund.

Since the building inspectorate introduction of the DIN 18008, the design of glazing has been replaced by the technical guidelines. Basically, glass can be designed as a linear or point-mounted system for the static design and execution. This work outlines the pointmounted glazing. The calculation of the point-based glazing is provided in part 3 of DIN 18008. This standard only deals with point-supported glazing with a cylindrical bore and the use of cylindrical plate holders as bearings. Point-mounted glazing with a conical bore, in which countersunk head supports are used as bearings, are not considered in this standard. In addition to DIN 18008-3, there are numerous general building inspectorate approvals and approvals in individual cases from different manufacturers for the calculation and design of point-supported glazing with cylindrical and conical bores. In order to achieve a standardized and normalized calculation of point-supported glazing with a conical bore, countersunk head supports with a conical bore are examined in this work. The focus of this work is the development of a user-friendly and practical design concept for point-mounted glazing with a conical bore.

Preview

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export