Forschungsprojekt LeanDeR - Leitfaden Normen und regulativer Rahmen

Matheus, Carsten GND; Mauroschat, Marco; Garbar, Alexander; Maas, Jan-Christoph; Driesch, Patrick GND; Spengler, Arnim GND

Die Duisburger Hafen AG kombiniert als weltweit größter Binnenhafen und zentrale Logistikdrehscheibe eine vorteilhafte geografische Lage und gute Standortbedingungen mit best-in-class logistischem Know-how. Auf dieser Basis forciert die Duisburger Hafen AG die Optimierung der Transportketten sowohl im regionalen als auch im nationalen und internationalen Umfang. Die Perspektive für den Einsatz des alternativen Kraftstoffs LNG ist aussichtsreich, da die Duisburger Hafen AG durch direkten und indirekten Zugang eine Vielzahl an LNG-Einsatzmöglichkeiten bietet.


LeanDeR ist ein Verbundvorhaben zwischen den Industriepartnern Duisburger Hafen AG und RWE Supply & Trading (RWEST GmbH) sowie einem Partner der Wissenschaft, der Universität Duisburg Essen (UDE).


In dem Verbundvorhaben LeanDeR wird ein ganzheitliches und nachhaltiges LNG-Logistikkonzept über mehrere Planungsstufen entwickelt und im Duisburger Hafen unter Praxisbedingungen im Demonstrationsbetrieb getestet und evaluiert. Das Projekt legt mit seinem multimodalen Konzept den Grundstein für eine nachhaltige Mobilität an dem Leuchtturmstandort Duisburger Hafen.


Der Projektkern ist der Betrieb einer multimodal nutzbaren mobilen LNG-Anlage sowie die forschungsseitig begleitete Umrüstung und Demonstration zweier Hafenumschlagsgeräte. In dem Demonstrationsvorhaben wird ein starker Fokus auf die Forschung und Entwicklung der LNG-Technologie gelegt, was den Wissens-stand zum Einsatz von LNG in der Industrie dauerhaft erhöhen soll. In diesem Zusammenhang wird der Test-betrieb von Hafenumschlaggeräten unter realen Bedingungen durchgeführt. Die Geräte werden im Dual-Fuel-(Diesel/LNG) sowie im reinen LNG-Betrieb erforscht, getestet und optimiert. Die gewonnenen Ergebnisse wer-den zur Entwicklung eines langfristigen Geschäftsmodells für die LNG-Kraftstoff-Nutzung verwertet und verbreitet.


Das Arbeitspaket 4 (AP4), dessen Ergebnisse anteilig im vorliegenden Bericht dargestellt werden, fokussiert sich auf die Erarbeitung von Leitfäden, Handlungsanweisungen, ggf. Normen und den regulatorischen Rah-men für den Einsatz von LNG in dem genannten Kontext. Dieses AP stellt den technischen und normativen Wissenstransfer über die Projektgrenzen hinaus sicher. Ein wesentliches Ergebnis dieses Arbeitspaketes ist dieser Leitfaden zum Betrieb und zur Betankung von Hafengeräten durch eine mobile LNG-Anlage sowie zum LNG-Betrieb von Hafenfahrzeugen.

Logo

Cite

Citation style:
Matheus, C., Mauroschat, M., Garbar, A., Maas, J.-C., Driesch, P., Spengler, A., 2020. Forschungsprojekt LeanDeR - Leitfaden Normen und regulativer Rahmen, Forschungsprojekt LeanDeR. https://doi.org/10.17185/duepublico/73265
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
This work may be used under a
CC BY-ND 4.0 LogoCreative Commons Attribution - NoDerivatives 4.0 License (CC BY-ND 4.0)
.

Export