Nutzung von Concept Maps zur Ontologie-Evolution

Gute und das bedeutet insbesondere auch immer wieder aktualisierte und somit gepflegte Ontologien sind nützlich, um Daten unter heterogenen Systemen austauschen und wiedernutzen zu können. Deswegen ist es sinnvoll, den Entwicklungs- und Pflegeprozess von Ontologien durch Automatisierung zu verbessern. Eine Ontologie, deren Wissen veraltet oder unvollständig ist, führt zu Anwendungen, die veraltetes, unvollständiges Wissen verwenden und daher ungewünschte Ergebnisse liefern. Pflege und Wartung von Ontologien ist also notwendig, aber kostenintensiver, wenn sie nur von Hand vorgenommen wird. In dieser Arbeit wird deshalb ein Verfahren zur semiautomatischen Erweiterung von Ontologien durch Concept Maps entwickelt.

Good and that means in particular also constantly updated and thus maintained Ontologies are useful for exchanging and reusing data among heterogeneous systems. Therefore it makes sense to support the development and maintenance process of ontologies by improving automation. An ontology whose knowledge is outdated or incomplete, leads to applications that use outdated, incomplete knowledge and therefore deliver unwanted results. Care and maintenance of ontologies is therefore necessary, but more costly if it is only done by hand. In this work, a method for the semi-automatic extension of ontologies using concept maps is developed.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved