DuEPublico - abgeschlossene Reihen und Zeitschriften

Über DuEPublico werden zahlreiche Reihen und Zeitschriften sowie jährlich erscheinende Konferenzbände, Projektberichte oder -dokumentationen veröffentlicht. Diese Seite bietet einen Überblick über die in DuEPublico veröffentlichten Reihen und Zeitschriften, deren Erscheinen (in DuEPublico) eingestellt ist .

Eine Übersicht über aktuelle Reihen und Zeitschriften auf DuEPublico finden Sie hier.

Hrsg.: Kulturwissenschaftliches Institut Essen

ISSN: 2194-3117

“Discourses on Political Reform and Democratization in Light of New Processes of Regional Community-Building“ erschien von 2000 bis 2003 als „Orange Reihe“ begleitend zu einem gleichnamigen Projekt des Institute of East Asian Studies (In-East). Im Zentrum stehen die politischen Diskurse in Ostasien und ihr Einfluss auf demokratische Reformprozesse.

Hrsg.: Institute of East Asian Studies / Institut für Ostasienwissenschaften

Hrsg. vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg

Hrsg.: Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Fachbereich für Betriebswirtschaft
Erscheinen eingestellt mit Heft 74 (2005).

ab Heft 100 (2015) als "Working Papers on East Asian Studies"

Hrsg.: Institut für Ostasienwissenschaften

ISSN 1865-8571 (Print), ISSN 1865-858X (Online)

Hrsg.: Gerhard-Mercator-Universität Duisburg GH
FB 1: Politikwissenschaft
Lotharstr. 65, D-47057 Duisburg

ELiSe ist eine elektronische Zeitschrift von Sprachwissenschaftlern der Universität Duisburg-Essen/Campus Essen, die zwischen 2000 und 2006 regelmäßig erschien. Beitragende waren ehemalige und damals an der UDE beschäftigte SprachwissenschaftlerInnen sowie Kolleginnen und Kollegen von außerhalb, die einen Bezug zur Universität Duisburg-Essen hatten – sei dies durch einen hier gehaltenen Vortrag, ein Seminar, einen Forschungsaufenthalt, eine wissenschaftliche Kooperation oder Ähnliches.

Redaktion: ELiSe Universität Duisburg-Essen / Campus Essen Fachbereich Geisteswissenschaften 45117 Essen

ISSN: 1617-5425

Mitteilungen der Kommission „Freizeitpädagogik“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft; Universitätsstr. 1 4800 Bielefeld

Heft 2-3/1995 unter dem Titel Spektrum Freizeit

Hrsg: Prof. Dr. Norbert Meder

Die Jahresberichte geben einen Überblick über die laufenden Aktivitäten und Forschungsprozesse am Kolleg. Neben thematischen Akzenten und Forschungsberichten ('Factory Report') bietet der Jahresbericht Dokumentationen der Veranstaltungen ('Kirschen') des jeweiligen Berichtszeitraums, "Steckbriefe" der Fellows, die vollständige Publikationsliste und den jährlichen 'Global Cooperation Outlook'.
Mit Report 2016 Ersch. eingestellt.

Hrsg: Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research (KHK/GCR21)

ISSN 2198-1965 (Print), ISSN 2198-042X (Online)

In den INEF Policy Briefs wurden wichtige aktuelle Ereignisse und Forschungsthemen in prägnanter Form aufgegriffen und im Hinblick auf politische Handlungsempfehlungen diskutiert. Bis 2011 wurden in dieser Publikationsreihe Hintergrundanalysen zu aktuellen Themen der internationalen Friedens- und Entwicklungspolitik erstellt.
Mit No. 9 (2011) Ersch. eingestellt.

Hrsg.: Institut für Entwicklung und Frieden, INEF

ISSN 1863-9909

Mit den vierteljährlich erscheinenden KWI-Interventionen beteiligt sich das Kulturwissenschaftliche Institut Essen aus wissenschaftlicher Sicht an der Debatte über aktuelle Fragen, unter anderem über kulturelle Aspekte des Klimawandels, kulturelle Vielfalt der Weltgesellschaft, kollektive Erinnerung oder soziale Verantwortung. Das KWI verfolgt damit einen diskursiven Ansatz bei der Suche nach Antworten und Lösungen für gesellschaftlich relevante Fragen. Die in einer KWI-Intervention vertretenen Positionen geben die Meinung der AutorInnen wieder.
Erscheinen 2011 eingestellt.

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI)

ISSN 1868-8667

Die Reihe „Schriften aus Archiv und Bibliothek der Universität Duisburg-Essen“ erscheint in unregelmäßigen Abständen. Thematisch werden in dieser Reihe Werke publiziert, die sich mit der Geschichte der Universität Duisburg-Essen, sowie den Vorgängerinstitutionen, mit der Geschichte einzelner Fächer oder Fachbereiche oder mit aktuellen Fragestellungen im Bereich des Archiv- und Bibliothekswesen beschäftigen.
Erscheinen 2011 eingestellt.

Hrsg.: Universitätsbibliothek Duisburg-Essen

Smart Energy Research at the crossroads of Engineering, Economics and Computer Science

The SMARTER-EUROPE Conference provides an interdisciplinary forum for presenting and discussing recent advances and experiences in building and using new IT-based solutions for Smart Grids and Smart Markets. For this, the conference provides a forum for different scientific disciplines. Furthermore, it will enable an industrially relevant exchange of knowledge and experience.

Hrsg: Prof. Dr. Christoph Weber; Christian Derksen

ISSN 2365-1156

Forum für Wissenschaft, Politik & Praxis
Mit Jahresheft 2010 Erscheinen eingestellt

Hrsg.: Prof. Dr. Norbert Meder

ISSN: 1863-8554

The series “Training on Internal Quality Assurance (TrainIQA)” contains five course books accompanying a training on quality assurance in higher education, which has been developed by University of Duisburg-Essen and University of Potsdam. The books are published in English and French.

Hrsg.: Dr. Solveig Rahndhan; Frank Niedermeier

Die Werkstattreihe Wissenschaftskarriere ist neben dem angebotenen fachübergreifenden Qualifizierungsprogramm der Wissenschaftskarriere ein weiterer Baustein zur kompetenzorientierten Professionalisierung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Die verschiedenen Themen, die in den einzelnen Ausgaben berücksichtigt werden, haben einen verstärkten Fokus auf die Ethik in der Wissenschaft und tragen zur Transparenz in Fragen der Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis bei. Der Anspruch der Werkstattreihe Wissenschaftskarriere: kompakte, anwendungsorientierte, themenbezogene Unterstützung für die Praxis der selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit.

Hrsg.: Prorektorat für Forschung, wiss. Nachwuchs und Wissenstransfer

ISSN 2198-4468

Was ist das CRR? Das CRR ist ein Forschungszentrum im Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI). Es befasst sich aus interdisziplinärer Perspektive mit Fragen der Verantwortung in der gegenwärtigen Gesellschaft. Aktuelle Themen wie die Zukunft der Marktwirtschaft, das Verhältnis von Moral und Ökonomie, die Veränderung des Klimas und der Wandel des Liberalismus erfordern eine verstärkte Beschäftigung mit der Verantwortungskategorie aus einer kulturwissenschaftlichen Perspektive.

Der Forschungsbereich VerantwortungsKultur ist nach acht Jahren erfolgreicher Forschungsarbeit am KWI Ende 2012 abgeschlossen worden. Sein ehemaliger Leiter und Direktor des Center for Responsibility Research (CRR), Prof. Dr. Ludger Heidbrink, ist seit Oktober 2012 Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Philosophie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Hrsg.: Center for Responsibility Research, KWI

ISSN: 2190-5398