Yes He Can : Why Obama’s Government Communication is Successful

This article examines the leading question of what Obama did differently to Clinton and to what extent varying strategies helped him succeed where Clinton failed. The institutional conditions and aims for both reforms were similar, yet Obama managed to pass the necessary bills while Clinton did not.

Was macht Obama erfolgreich? Zur Beantwortung dieser Frage wird insbesondere seine Regierungskommunikation einer genaueren Betrachtung unterzogen. Die Gesundheitsreform aus dem Jahr 2010 bildet dabei den Untersuchungsgegenstand. Kontrastiert wird diese Betrachtung mit der Analyse einer Gesundheitsreform der Regierung Clinton aus dem Jahr 1993. Beide Reformen glichen sich hinsichtlich der institutionellen Rahmenbedingungen, des Politikfeldes und der inhaltlichen Zielsetzung, unterschieden sich aber bezüglich des Erfolges. Während es Obama gelang, entsprechende Gesetze zu implementieren, scheiterte Clinton mit diesem Vorhaben. Die Beantwortung der Forschungsfrage erfolgt auf der Basis eines Vergleichs der Strategien in der Regierungskommunikation in beiden Fällen. Als wesentliche Erkenntnis kann auf dieser Basis festgehalten werden, dass es Obama besser als seinem demokratischen Vorgänger Clinton gelang, den kommunikativen Korridor zu nutzen, der ihm auf der Basis der institutionellen Rahmenbedingungen der USA zur Verfügung steht.

Zur Startseite

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved