Verrechnungspreise : Eine betriebswirtschaftliche Analyse des steuerrechtlichen Status quo mit Implikationen für einen Paradigmenwechsel der steuerrechtlichen Erfolgsabgrenzung

Briesemeister, Max GND

Verrechnungspreise müssen im steuerrechtlichen Status quo dem sog. Fremdvergleichsgrundsatz genügen. Die betriebswirtschaftliche Analyse dieses steuerrechtlichen Status quo zeigt, dass ggf. nur Verrechnungspreise in anderer Höhe die betriebswirtschaftlichen Funktionen der Koordination und Erfolgsermittlung erfüllen. Daraus folgen die Implikationen für einen Paradigmenwechsel hin zu einer transaktionsunabhängigen steuerrechtlichen Erfolgsabgrenzung.

Cite

Citation style:
Briesemeister, M., 2019. Verrechnungspreise: Eine betriebswirtschaftliche Analyse des steuerrechtlichen Status quo mit Implikationen für einen Paradigmenwechsel der steuerrechtlichen Erfolgsabgrenzung. Betriebswirtschaftliche Schriften zur Unternehmensbesteuerung. https://doi.org/10.17185/duepublico/70266
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export