Sterbende Leberzellen : Die Bedeutung des Zelltodes bei Lebererkrankungen

Gerken, Guido GND; Canbay, Ali E. GND

Zellschädigungen der Leber, toxisch oder durch Viren verursacht, können zum programmierten Zelltod (Apoptose) führen. Bei der Apoptose kommt es zur Freisetzung von Entzündungsstoffen, die das Immunsystem aktivieren. Hieraus entsteht ein circulus vitiosus, der letztendlich in einer narbiogen Veränderung von Lebergewebe (Leberzirrhose) resultiert.

Share and cite

Citation style:

Gerken, Guido / Canbay, Ali E.: Sterbende Leberzellen. Die Bedeutung des Zelltodes bei Lebererkrankungen. 2006.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export