DuEPublico 2

Dies ist unser neues Repositorium, derzeit für E-Dissertationen und ausgewählte weitere Publikationen. Weitere Informationen...

Entwicklung einer ganzheitlichen methodengestützten Vorgehensweise zur Gestaltung von Distributionsnetzwerken : Ein Ansatz für die Entwicklung einer Koordinationsmethodik zum Interessensausgleich zwischen Bestands- und Transportmanagement in Distributionsnetzwerken

Sheng, Hua

Heutzutage erstrecken sich Distributionsnetzwerke von den Produzenten über die Zentralläger und Regionalläger bis hin zu allen Endkunden und werden umfassender betrachtet als früher. Durch die Erweiterung der Produktsortimente und die verteilten Standorte der einzelnen Akteure hat der Grad der Vernetzung zwischen den Distributionsnetzwerken zugenommen. Im Distributionsnetzwerk sind viele konfliktäre Kostenverläufe zu beobachten. Eine optimale Distributionsstrategie soll für die Minimierung der Gesamtlogistikkosten im ganzen Distributionsnetzwerk sorgen und die ganzheitliche Erhöhung der logistischen Leistungen im Distributionsnetzwerk ermöglichen. Ziel der vorliegenden Dissertation ist die Entwicklung einer Kooperationsmethodik mithilfe eines Simulationsinstruments zum Interessensausgleich zwischen Bestands- und Transportmanagement im ganzen Distributionsnetzwerk. Diese ganzheitliche Betrachtungsweise wurde bisher nur unter sehr einschränkenden Annahmen in der Literatur diskutiert. Distributionsstrategien bezüglich der Transportbündelung sowie des Residual-Stocks mit Multiprodukt (Multiprodukt: Artikelanzahl ist viel größer als eins) wurden sowohl in der Literatur als auch in der Praxis bislang kaum beachtet. Aus Sicht einer ganzheitlichen Optimierung der Lager- und Transportprozesse wurden in dieser Dissertation verschiedene Distributionsstrategien intensiv untersucht, monetär verglichen und quantitativ bewertet. Die Kostenvorteile durch Transportbündelung mit Multiprodukt werden mittels eines Fallbeispiels ausführlich untersucht. Das Kostenreduzierungspotenzial durch Residual-Stock mit Multiprodukt wird intensiv erforscht. Schließlich werden die allgemeinen Regeln zur Sortiments- und Mengenentscheidung von Residual-Stock mit Multiprodukt ausgearbeitet.

Nowadays, distribution networks extend from producers via central warehouses and regional warehouses to all end customers, and are seen in a more comprehensive way than in the past. As a result of the extension of product ranges and the distributed locations of the various stakeholders, the degree of interconnection between the distribution networks has increased. Many conflicting cost trends can be observed in a distribution network. An optimal distribution strategy should ensure that the overall costs for logistics are minimized across the entire distribution network and should enable a systematic increase in the logistics performance in the distribution network. The goal of this dissertation is the development of a collaboration methodology with the help of a simulation tool for balancing the interests of warehouse and transport management across the entire distribution network. To date, such an integrated perspective has only been discussed under very restrictive assumptions in the literature. Distribution strategies regarding transport bundling as well as regarding residual stock with multi-products (multi-products: the number of articles is much greater than one.) have received hardly any attention so far, neither in the literature nor in practice. In this dissertation, various distribution strategies are examined intensively, are compared monetarily, and are assessed quantitatively, all from the viewpoint of integrated optimization of the warehousing and transport processes. The cost benefits gained from multi-product transport bundling are investigated in detail with the help of a case study. Extensive research was performed regarding the cost reduction potential that can be achieved through residual stock with multi-products. Finally, the general rules for decisions about the product ranges and quantities of residual stock with multi-products are elaborated.

Vorschau

Teilen und Zitieren

Zitierform:

Sheng, Hua: Entwicklung einer ganzheitlichen methodengestützten Vorgehensweise zur Gestaltung von Distributionsnetzwerken. Ein Ansatz für die Entwicklung einer Koordinationsmethodik zum Interessensausgleich zwischen Bestands- und Transportmanagement in Distributionsnetzwerken. 2015.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export