DuEPublico 2

Dies ist unser neues Repositorium, derzeit für E-Dissertationen und ausgewählte weitere Publikationen. Weitere Informationen...

Prädeterminierung von Konfigurationen mittels peptidhaltiger Makrocyclen

Ziegler, Eva

Während der vergangenen 30 Jahre konnten verschiedene cyclische Pseudohexapeptide marinen Ursprungs isoliert werden, die unterschiedliche Heterocyclen wie Oxazole oder Thiazole als Bausteine enthalten. In den vergangenen Jahren wurden im Arbeitskreis Haberhauer mehrere Konzepte zur Übertragung von Chiralität auf unterschiedliche Systeme wie zum Beispiel Metallkomplexe entwickelt. Cyclische Pseudohexapeptide sind für die Prädeterminierung von Chiralität oder Konfigurationen aufgrund ihres starren Grundgerüsts und ihrer chiralen Substituenten sehr gut geeignet. In der vorliegenden Arbeit sind diese Konzepte erweitert und auf ihre allgemeine Anwendbarkeit hin untersucht worden.

During the last 30 years a lot of different cyclic pseudopeptides with different heterocycles like thiazoles or oxazoles have been isolated. These molecules have been based on marine organisms. Such cyclic peptides can be used for predetermination of chirality or configurations due to their rigid chiral backbones and their achirale side chains. During the last few years members of the group of G. Haberhauer have developed several concepts for transfering chirality to different systems. In this work these concepts have been extended and their general applicability was analysed.

Teilen und Zitieren

Zitierform:

Ziegler, Eva: Prädeterminierung von Konfigurationen mittels peptidhaltiger Makrocyclen. 2010.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export