DuEPublico 2

Dies ist unser neues Repositorium, derzeit für E-Dissertationen und ausgewählte weitere Publikationen. Weitere Informationen...

Synthese, Struktur und Reaktivität von neuartigen Erdalkalimetall-Carben-Komplexen

Orzechowski, Lars

Durch Verwendung von Bis(phosphoranimino)methan- [(RN═PPh2)2CH2] und Bis(boranophosphoran)methan-Liganden konnten erstmalig Erdalkalimetall-Carben-Verbindungen in Form von Bis(phosphoran)methandiid-Komplexen isoliert und charakterisiert werden. Es wurde gezeigt, dass die Kernigkeit der Komplexe durch den sterischen Anspruch der Substituenten an den Stickstoffatomen gesteuert werden kann. Mit den neuartigen Komplexen wurden Reaktivitätsstudien durchgeführt. Diese Ligandsysteme ermöglichten außerdem die Isolierung der ersten geminal dimetallierten Kohlenstoffe mit den Alkalimetallen Kalium, Rubidium und Cäsium. Durch die Isolierung eines außergewöhnlichen Aggregats war es möglich, die erste strukturelle Charakterisierung des hochreaktiven Benzylcäsiums vorzustellen. Des Weiteren war es möglich, Metallocen-Komplexe der schwereren Erdalkalimetalle Strontium und Barium mit extrem sperrigen Cyclopentadienyl-Liganden zu kristallisieren. In den Strukturen wurde ein Netzwerk von anziehenden CH•••C()-Wechselwirkungen zwischen den Liganden beobachtet. Es konnte ein linearer Zusammenhang zwischen dem Bindungswinkel und dem CpCenterM-Abstand gefunden werden.

By using bis(iminophosphorano)methane- [(RN═PPh2)2CH2] and bis(boranophosphorano)-methane ligands the first akaline earth metal carbene complexes in the form of bis(phosphorano)methandiide-complexes could be isolated and characterized. It was shown that the nuclearity of this carbene complexes can be controlled by the steric bulk of the ligands. The reactivity of the novel complexes was investigated. The ligand system also allowed the isolation of the first geminal dimetallated carbon with the alkali metals potassium, rubidium and cesium. The crystallization of an extraordenary cluster allowed the first structural characterization of highly reactive benzylcesium. It was possible to crystallize metallocene complexes of the heavier alkaline earth metals strontuim and barium bearing cyclopentadienyl ligands with extrem bulky substituents. The structures show a network of attractive CH•••C()-interactions between the Cp-ligands. A linear correlation between a out-of-plane bending angle and metal size was found.

Teilen und Zitieren

Zitierform:

Orzechowski, Lars: Synthese, Struktur und Reaktivität von neuartigen Erdalkalimetall-Carben-Komplexen. 2010.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export