Bildungsphilosophie und Bildungsforschung

Dieser Sammelband dokumentiert die Vorträge, die während der Herbsttagung 2004 der DGfE-Kommission Bildungs- und Erziehungsphilosophie im Universitätskolleg Bommerholz gehalten wurden. Zusätzlich aufgenommen wurden einige Beiträge, die diese Tagung zweifellos bereichert hätten, aufgrund des begrenzten Zeitrahmens jedoch nicht mehr berücksichtigt werden konnten. Inhaltsverzeichnis ================== Ewald Terhart: Bildungsphilosophie und empirische Bildungsforschung – (k)ein Missverhältnis? Hartmut Meyer-Wolters: Denen die Daten – uns die Spekulation Krassimir Stojanov: Philosophie und Bildungsforschung: Normative Konzepte in qualitativ-empirischen Bildungsstudien Alfred Schäfer: Bildungsforschung: Annäherungen an eine Empirie des Unzulänglichen Hans-Christoph Koller: Das Mögliche identifizieren? Winfried Marotzki: Qualitative Bildungsforschung – Methodologie und Methodik erziehungswissenschaftlicher Biographieforschung Rudolf Tippelt: Bildung und Handeln – Möglichkeiten empirischer Bildungsforschung Arnd-Michael Nohl: Qualitative Bildungsforschung als theoretisches und empirisches Projekt Edwin Keiner: Erziehungswissenschaft, Forschungskulturen und die 'europäische Forschungslandschaft'

Share and cite

Citation style:

Bildungsphilosophie und Bildungsforschung. 2014.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export