Flexible Unterstützung - Metallische Biowerkstoffe für koronare Stents

Erbel, Raimund GND; Fischer, Alfons GND

Die Fortschritte der Medizin werden häufig mit der Entwicklung von Impfstoffen oder Antibiotika in Verbindung gebracht. Unbeachtet bleibt dabei zumeist, dass viele Leistungen der modernen Medizin erst durch die Biomaterialforschung möglich wurden. Ohne die Entwicklung von rostfreien Stählen gäbe es weder künstliche Gelenke noch Knochenplatten oder Abdeckungen für die Neuro- und Kieferchirurgie. Dies gilt auch für ein vergleichsweise neues Feld der Biomaterialforschung: Der Entwicklung und Verbesserung von koronaren Gefäßstützen, so genannten "Stents", die im Rahmen invasiver Behandlungsmethoden ("Knopflochchirurgie") in den letzten zehn Jahren eine neue Perspektive in der Kardiologie eröffnet haben.

Logo

Cite

Citation style:
Erbel, R., Fischer, A., 2000. Flexible Unterstützung - Metallische Biowerkstoffe für koronare Stents. Materialwissenschaft – Grundlagen für die Technik der Zukunft.
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export