Ein Sandhaufen mit Erinnerung - experimentelle Untersuchungen zur selbstorganisierten Kritikalität

Nordmeier, Volkhard H. G.; Schlichting, Hans Joachim

Als Paradigma für sich selbst organisierende kritische Phänomene hat sich seit einigen Jahren die Theorie der selbstorganisierten Kritikalität (SOK) in der nichtlinearen Physik etabliert. Nach dieser Theorie entwickeln sich viele Systeme unabhängig von ihrem Anfangszustand 'von selbst' zu einem kritischen stationären Zustand hin. Obwohl sich hier schon kleinste Störungen über alle Größenordnungen hinweg bemerkbar machen können, finden diese Systeme stets von selbst in diesen kritischen Zustand zurück. Ein bekanntes, auch mit Mitteln der Schulphysik erforschbares System stellt beispielsweise der Sandhaufen dar: Läßt man trockenen Sand auf einen Sandhaufen rieseln, so bleiben Größe und Gefälle des Haufens weitestgehend konstant - er hat 'von sich aus' einen kritischen Zustand erreicht. Es werden eigene experimentelle Arbeiten zu diesem Themengebiet vorgestellt.

Share and cite

Citation style:

Nordmeier, Volkhard H. G. / Schlichting, Hans Joachim: Ein Sandhaufen mit Erinnerung - experimentelle Untersuchungen zur selbstorganisierten Kritikalität. 2012.

Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export