A posteriori ermittelte Ernährungsmuster und deren Zusammenhang mit dem absoluten Koronarkalk und der Progression des Koronarkalks nach fünf Jahren Follow-up in der Heinz Nixdorf RECALL Studie

Frölich, Stefanie Claudia GND

Als ein modifizierbarer Lebensstilfaktor scheint die Ernährung eine wichtige Rolle in der Prävention von Atherosklerose zu spielen. Ziel dieser Arbeit war es, den Zusammenhang zwischen Ernährungsmustern, die über eine Clusteranalyse ermittelt wurden und dem absoluten Wert und der Progression des Koronarkalks als subklinischen Marker für Atherosklerose zu untersuchen. In der populationsbasierten Heinz Nixdorf RECALL Studie füllten 3424 Probanden ohne koronare Herzkrankheit bei Studieneinschluss einen qualitativen Food-Frequency-Questionnaire aus. Der Koronarkalkwert wurde zur Basiserhebung und nach fünf Jahren Follow-up mit Hilfe einer Elektronenstrahlcomputertomographie gemessen. Über exponentiell fortgeschriebene alters- und geschlechtsspezifische Perzentile des Koronarkalkwertess zur Basiserhebung wurde der Koronarkalkwert nach fünf Jahren geschätzt und mit dem gemessenen Koronarkalkwert verglichen. Je nach Abweichung vom geschätzten Wert wurde die Koronarkalkprogression daraufhin als schwach, wie erwartet oder stark klassifiziert. Verglichen mit dem Ernährungsmuster Tierische Fette/Alkohol war eine Mediterran-ähnliche” Ernährung bei beiden Geschlechtern mit einem geringeren Risiko für eine stärkere Koronarkalkprogression assoziiert (Männer: RR: 0,61; 95%-CI: 0,41; 0,90; Frauen: RR: 0,59; 95%-CI: 0,45; 0,78). Außerdem wurde für Frauen ein Zusammenhang zwischen den Ernährungsmustern Gesundheitsbewusst und Traditionell Deutsch/selten Alkohol und der Koronarkalkprogression festgestellt (RR: 0,63; 95%-CI: 0,47; 0,84 bzw. RR: 0,69; 95%-CI: 0,52; 0,90). Ähnliche Ergebnisse wurden auch für den absoluten Wert des Koronarkalks nach fünf Jahren Follow-up ermittelt. Diese Arbeit unterstützt somit die Evidenz für eine mediterranen Ernährung als Prävention für die Entstehung von Atherosklerose.

Cite

Citation style:
Frölich, S.C., 2020. A posteriori ermittelte Ernährungsmuster und deren Zusammenhang mit dem absoluten Koronarkalk und der Progression des Koronarkalks nach fünf Jahren Follow-up in der Heinz Nixdorf RECALL Studie. https://doi.org/10.17185/duepublico/71664
Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export