Berufsorientierung im digitalen Wandel : Herausforderungen und Perspektiven in der Jugendhilfe

  • Die Corona-Pandemie hat bei freien Trägern der Jugendhilfe einen Digitalisierungsschub ausgelöst. Für die Zukunft geht es darum, die Erfahrungen für die Entwicklung und Implementierung von systematischen Strategien digitaler Transformation zu nutzen.
  • Digitale Lösungen können Präsenzangebote nicht ersetzen, aber vorbereiten, ergänzen und individuell erweitern. Eine Orientierung an der digitalen Lebenswelt junger Menschen ermöglicht eine bessere Erreichbarkeit.
  • Eine Strategie digitaler Transformation erfordert Ressourcen für Hardware und Netz-Infrastruktur, eine Organisationsentwicklung bei Trägern, die Stärkung digitaler Kooperation innerhalb von Teams und mit Dritten sowie die Möglichkeit für Fachkräfte, Medienkompetenz auf- und auszubauen.
Zur Startseite

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved